Einführung in die Umweltgeologie

Die Lehrveranstaltung führt in die weit gefassten Themenkreise der Umweltgeologie ein. Neben der Betrachtung abiotischer Stoffkreisläufe sowie der verschiedenen geologisch relevanten Systeme werden vornehmlich die Wechselwirkungen zwischen geologischer Umwelt und anthropogenen Aktivitäten innerhalb der geologischen Umwelt beleuchtet. Hierbei werden Umweltprobleme im Zusammenhang mit Bergbau und Rohstoffen, die Grundwasserproblematik, Kontamination von Böden und Sedimenten, sowie Naturgefahren und Deponieprobleme angesprochen.
Die Studierenden lernen den Unterschied zwischen Emissionen und Immissionen als generell unterschiedliche umweltgeologische Perspektiven kennen. Geogene Risiken und Gefahren können unterschieden und gegebenenfalls Sanierungsmöglichkeiten aus geologischer Sicht aufgezeigt werden.