Einführung in die Mikropaläontologie

Mikropaläontologie ist eine wichtige Methode der Biostratigraphie, die nach wie vor ein wesentliches Grundwerkzeug der Geologie ist, insbesondere, da Mikropaläontologie zusammen mit anderen stratigraphischen Methoden eine hohe Auflösung von stratigraphischen, ökologischen und klimatologischen Umweltereignissen erlaubt.
Nach einer kurzen Übersicht über mikropaläontoilogisch relevante Gruppen wird verstärkt auf die Hemichordaten-Gruppe der Conodonten eingegangen. Am Mikroskop werden am Samstag Vormittag (Termin je nach Vorlesungs-Fortschritt) Schlämmrückstände von Hallstätter Kalken des Berchtesgadener Raums in vorbereiteten Proben im Zweierteam ausgelesen und bestimmt.